Bergbau- und Hashratverordnung

Dieser Bericht wurde erstmals auf Miner Update veröffentlicht.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel dient ausschließlich Informationszwecken. Dieser Artikel wurde von keiner Regulierungs- oder Regierungsbehörde genehmigt, überprüft, qualifiziert oder registriert. Dieser Artikel sollte nicht als Rechts-, Handels- oder Anlageberatung verstanden werden. Die Leser sollten ihre eigenen unabhängigen Recherchen mit dem Rat eines gesetzlichen Vertreters durchführen.

Am 8. April 2020 traf das Texas State Securities Board („ TSSB “) eine umfassende Entscheidung über die Hashrate in Amerika. In einem Unterlassungsbescheid an das Cloud-Mining-Unternehmen Ultra Mining bezeichnete der TSSB die Rechenleistung zur Gewinnung von Kryptowährung („ Hashrate “) als Sicherheit. Dies folgt einem Zeitraum von zwei Jahren seit der Entscheidung von South Carolina über Genesis Mining.

Für die Menschen in der Bergbauindustrie ist es klar, dass Haschrat keine Sicherheit und eher eine Ware ist, die verwendet werden muss, bevor etwas Wertvolles geschaffen wird, beispielsweise Öl, das zur Stromversorgung von a verwendet wird Auto. Diese Entscheidung hat jedoch weitreichendere Auswirkungen auf Bergbauunternehmen in Amerika, die täglich Haschrat produzieren und in Belohnungen umwandeln. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass die amerikanische Bergbaugemeinschaft zusammenarbeitet und mit den Aufsichtsbehörden diese neue Art von Ware und die Plattformen versteht, auf denen Bergleute Hashrat in Belohnung umwandeln.

Mithilfe des Howey-Tests können Regulierungsbehörden feststellen, ob ein Bergmann / Käufer von Hashrate („ Bergmann “), der seine Hashrate auf einer Plattform konvertiert, eine Sicherheit darstellt. Nachdem wir den Howey-Test selbst durchgeführt hatten, waren wir der Meinung, dass Cloud-Mining-Plattformen tatsächlich eine Sicherheit darstellen, wie dies vom TSSB ordnungsgemäß geregelt wird. Wir glauben auch, dass die anderen Hauptkonvertierungsplattformen, nämlich PPLNS-Mining-Pools, PPS-Mining-Pools und Hashrate-Marktplätze, den Howey-Test nicht bestehen und keine Wertpapiere sind.

Während das TTSB zu Recht feststellte, dass Cloud-Mining-Unternehmen nicht lizenzierte Wertpapiere anbieten, ist es unglaublich wichtig, dass die Aufsichtsbehörden nicht alle Plattformen malen, die Bergarbeitern helfen, Hashrat in Wertpapiere umzuwandeln. Jede Plattform ist anders strukturiert und muss unabhängig bewertet werden. Dies ist entscheidend für das Überleben des Bergbaus in den USA.

Lassen Sie uns auf die Unterschiede zwischen den Plattformen eingehen.

Bergbauspieler

Bergleute sind Menschen, die spezialisierte Maschinen besitzen, die Haschrat produzieren. Hashrate ist eine Form der Rechenleistung, die von kundenspezifischer Hardware erzeugt und zur Lösung mathematischer Probleme verwendet wird. Haschrat ist an sich nichts wert, er muss verwendet werden, um eine Aktion auszuführen, um wertvoll zu werden. Ähnlich wie Öl Autos antreibt, treibt Hashpower Netzwerke an. Bergleute müssen also eine Plattform finden, die ihnen hilft, ihre Hashpower in Belohnung umzuwandeln.

Es gibt mehrere Plattformen, auf denen Bergleute ihre Hashrate in Belohnungen umwandeln können. Die vier Hauptplattformen sind Cloud-Mining-Plattformen, Hashrate-Marktplätze, PPLNS-Mining-Pools und PPS-Mining-Pools.

Cloud-Mining-Plattformen wie Ultra Mining sind Plattformen, auf denen Käufer Hashrate-Verträge erwerben können. Käufer, die Bitcoin oder eine andere Form von Geld eingeben, erhalten im Gegenzug die Garantie für eine bestimmte Menge an Hashrate über einen bestimmten Zeitraum. Die Hashrate wird normalerweise von der Cloud-Mining-Plattform erstellt und gesteuert. Diese Unternehmen gewähren dem Käufer normalerweise Zugriff auf eine Brieftasche auf seiner Plattform. Wenn sich die Hashrate an meine gewöhnt, wird die Brieftasche gutgeschrieben. Cloud-Mining-Plattformen bewerben ihre Plattform in der Regel als Möglichkeit für Käufer, Gewinne zu erzielen, ohne dass die für das eigentliche Mining erforderlichen Investitionskosten erforderlich sind. Cloud-Mining-Plattformen erheben eine Gebühr vom Käufer von Hashrate.

Hashrate-Marktplätze wie wie Nicehash ermöglichen es Käufern und Verkäufern von Hashrate, vor Ort zusammenzukommen und Transaktionen durchzuführen. Verkäufer von Hash-Rate senden ihre Hash-Power direkt an die Käufer, die dann die Kontrolle über die Verwendung dieser Hash-Rate haben. Die Hashrate-Marktplätze erheben eine Gebühr für Käufer und Verkäufer von Hashrate.

PPLNS-Mining-Pools , wie z. B. Slush Pool, sind Plattformen, auf denen die Hashrate von Minenarbeitern zusammengefasst und zum Minen von Blöcken verwendet wird. Bergleute werden erst belohnt, wenn der PPLNS-Mining-Pool einen Block gefunden hat. Der Betrag, den Bergleute erhalten, hängt davon ab, wie viel Hashrate sie zum PPLNS-Bergbaupool beigetragen haben. PPLNS-Mining-Pools nehmen einen Prozentsatz der Gesamtbelohnung als Gebühr.

PPS-Mining-Pools wie Luxor kaufen Haschrat. Bergleute verkaufen ihre Hashrate vor Ort an die PPS-Bergbaubecken. Bergleute werden sofort belohnt, unabhängig davon, was mit ihrer Hashrate passiert. Die PPS-Mining-Pools nehmen dann den von ihnen erworbenen Hash-Rate und verwenden ihn, um sich selbst abzubauen. PPS-Mining-Pools verdienen Geld, indem sie einen Rabatt auf das zahlen, was ihrer Meinung nach der Hashrat wert ist.

WAS IST EINE SICHERHEIT?

In Amerika ist der Howey-Test der erste Test, um festzustellen, ob eine Transaktion zwischen einer Plattform und einem Benutzer als Investmentvertrag qualifiziert ist („ Sicherheit “) . Dieser Test und diese Regelung fallen in den Geltungsbereich der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde Securities Securities Commission („ SEC “) sowie staatlicher Aufsichtsbehörden wie der TSSB.

Wenn eine Investition von den Aufsichtsbehörden des Bundes oder der Länder als Sicherheit betrachtet wird, bedeutet dies, dass die Investition bestimmten Registrierungsanforderungen unterliegt. Fast alle in den USA angebotenen Wertpapiere müssen bei der SEC registriert sein.

Beim Howey-Test ist eine Transaktion eine Sicherheit, wenn:

Geldanlage – umfasst USD, Fiat, Bitcoin und jede andere Form von Währung / digitalem Vermögenswert.

Gemeinsames Unternehmen – Bundesgerichte definieren ein gemeinsames Unternehmen als horizontal oder vertikal gemeinsam. Horizontale Gemeinsamkeit ist das Vertrauen des Vermögens einzelner Benutzer in das Vermögen anderer Benutzer. Vertikale Gemeinsamkeit konzentriert sich auf die Abhängigkeit des Benutzers und der Plattform / des Dritten.

Angemessene Erwartung von Gewinnen aus Bemühungen anderer – Der abschließende Test prüft, ob ein erwarteter Gewinn aus der Investition weitgehend oder vollständig außerhalb der Kontrolle des Anlegers liegt. Wenn die eigenen Handlungen des Anlegers bestimmen, ob eine Investition rentabel ist, ist diese Investition wahrscheinlich keine Sicherheit. Wenn die Plattform wesentliche Managementanstrengungen bietet, die sich auf den Erfolg der Investition auswirken, ist dieser Test erfüllt.

SEITLICHE TESTS

Nach Durchführung der Howey-Tests mit den verschiedenen Methoden, mit denen Bergleute ihre Hashrate in Belohnungen umwandeln können, kann festgestellt werden, dass Cloud-Mining-Plattformen tatsächlich Wertpapiere sind. Käufer investieren Geld in ein gemeinsames Unternehmen mit der Erwartung von Gewinnen außerhalb, die außerhalb ihrer Kontrolle liegen.

Nach unserem Verständnis des Gesetzes fallen PPLNS-Mining-Pools nicht unter das Sicherheitsetikett, da Benutzer eher Rechenleistung als Geld einsetzen.

Aus unserer Sicht sind Hashrat-Marktplätze und PPS-Mining-Pools keine Wertpapiere, da Bergleute / Käufer nicht an die Plattformen gebunden sind und ihr Erfolg vollständig in ihren eigenen Händen liegt.

SCHLUSSFOLGERUNG

Cloud-Mining-Plattformen waren im Allgemeinen schlecht für das Ökosystem. Sie haben auf Privatanleger gebetet, indem sie die Anlagerenditen überversprechen. Mit der jüngsten Entscheidung in Texas über Ultra Mining ist klar, dass die Bergbauindustrie jetzt auf dem Radar der Regulierungsbehörde steht.

Während Cloud-Mining-Plattformen mit Sicherheit eine Sicherheit darstellen, ist es wichtig, dass die Regulierungsbehörden nicht alle Plattformen mit demselben Pinsel malen. Es gibt viele andere Arten von Plattformen, auf denen Bergleute ihre Hashrate in Belohnungen umwandeln können, die keine Wertpapiere sind.

Die Zukunft des amerikanischen Bitcoin-Bergbaus hängt davon ab.

Quellen
SEC-Sicherheitsgesetz: https://www.sec.gov/corpfin/framework-investment-contract-analysis-digital-assets
TSSB-Entscheidung zu Ultra Mining: https://www.ssb.texas.gov/sites/default/files/ENF_20_CDO_1801.pdf
SCSC-Entscheidung zu Genesis: http://2hsvz0l74ah31vgcm16peuy12tz.wpengine.netdna-cdn.com/wp-content/uploads18 /03/01621904.pdf
Slush Pool: https://slushpool.com/
Nicehash: https://www.nicehash.com/
Luxor: https://mining.luxor.tech