Bitcoin-Markthinweis: April 2020

Fast jeder störende Vorteil von Bitcoin taucht inmitten der COVID-19-Krise auf

YTD-Leistung ab dem 7. April

Bitcoin: + 1,7%

S & amp; P 500: -3,2%

Investment Grade Bonds (LDQ): -16,0%

Wir verzeichneten den größten kurzfristigen Rückgang seit 33 Jahren. Aktien, Unternehmensanleihen und Staatsanleihen lecken sich die Wunden von einer der größten Marktverwerfungen in unserem Leben. Ein Lauf mit physischem Gold hat diesen Markt grob ineffizient gemacht, wenn nicht zeitweise eingefroren. Bitcoin als elektronische Alternative zu Gold weist die Hartgeldmerkmale auf, die Anleger in einer so schlimmen Landschaft suchen.

Die frühere Vorsitzende der Federal Reserve, Janet Yellen, sagte: „Die Fed… ist weitaus eingeschränkter als die meisten anderen Zentralbanken. Es wäre eine wesentliche Änderung, der Fed die Möglichkeit zu geben, Aktien zu kaufen.“ Die Bank of Japan hat Quantitative Easing, ZIRP und den Kauf von Aktien mit gedruckten Monaten erfunden. Dies hat für ihre Währung nicht geklappt (Kredit: Pantera Capital).

Ähnlich wie 2008 erhebt die Deflationserwartung ihren hässlichen Kopf.

Ökonomen sind sich einig, dass das Gegengewicht zur Inflation kommt. Sogar Paul Krugman, Nobelpreisträger, schreibt über “eine inflationäre Überhitzung, wenn die Dinge wieder normal werden”. Vermögenswerte mit begrenztem Angebot haben sich in inflationären Umgebungen gut entwickelt.

Wenn sich Bitcoin Mitte Mai der Halbierung nähert, wenn die Menge an täglich neuem Angebot halbiert wird, wird das beliebte Stock-to-Flow-Modell Bitcoin als Maß für die Knappheit direkt hinter Gold setzen. Jede vorherige Halbierung von Bitcoin führte in den folgenden 12 Monaten zu einer Rendite von über 100%.

Der Great Crypto Deleveraging kam und ging. Zwangsliquidationen in Höhe von 700 Mio. USD erfolgten aufgrund eines langen Drucks auf den Terminmarkt, als der Preis auf 3.848 USD fiel. Man könnte den Vergleich mit der Kryptoversion des Debakels um das langfristige Kapitalmanagement anstellen, als das Unternehmen (gehebelte Kryptoinvestoren) gezwungen war, eine Reihe seiner Positionen zu einem äußerst ungünstigen Zeitpunkt zu liquidieren. Bitcoin ist in nur 3 1/2 Wochen um fast 90% gegenüber diesen Tiefstständen gestiegen.

Fast jeder störende Vorteil von Bitcoin taucht heute auf…

Vermögensknappheit in einer Welt der Fiat-Verwässerung, des selbstsouveränen Kapitalbesitzes inmitten der Überschreitung bürgerlicher Freiheiten durch die Regierung, grenzüberschreitender Zahlungsübertragungen bei Systemausfällen (zeitweilig geschlossene US-Staatsanleihen) und ansteckendem Papiergeld (China). All dies geschah nach der massiven Unterstützung und Entwicklung von Bitcoin-Anwendungen durch Fidelity Digital Assets, Square, Revolut, die mit Spannung erwartete Bakkt App (Tochtergesellschaft von ICE / NYSE, die mit Starbucks zusammenarbeitet) und Indien, um das Verbot des Kryptohandels aufzuheben. Satoshi Nakamoto, der schwer fassbare Schöpfer von Bitcoin, hat diese Technologie für Momente wie diesen entwickelt.

– – – – – – – –

Tom Lombardi ist Director bei Wave Financial und leitet das Treasury Asset Management-Team für digitale Vermögenswerte in Los Angeles. Er ist außerdem außerordentlicher Professor für Finanzen an der Pepperdine University und unterrichtet MBA-Studenten in Digital Asset Finance. Erfahren Sie mehr auf Twitter und verbinden Sie sich auf LinkedIn.

[Haftungsausschluss

Die in diesem Bericht geäußerten Ansichten spiegeln die persönlichen Ansichten der Autoren wider und nicht die der Wave Financial oder der Pepperdine University. Die Kommentare der Autoren sind nicht als Empfehlungen oder als Angebot zum Kauf, Verkauf oder Halten von Anlagen zu verstehen. Die Vergütung der Autoren hängt weder direkt noch indirekt mit den spezifischen Empfehlungen oder Ansichten des Forschungsberichts zusammen. Das in diesem Beitrag enthaltene Update soll allgemeine Hinweise geben. Nichts in dieser Analyse ist als Anlageberatung, Empfehlung oder Einführung in eine bestimmte Finanzierung oder Kapitalressource gedacht.