Community Update – 8. Dezember

Wir haben diese Woche viel zu erzählen, also lasst uns gleich loslegen.

Beta-Update

Ich werde diesen Teil kurz und bündig halten – wir sind fast da.

Wenn Sie sich an den Beitrag von Road to Beta erinnern, den Eric im September veröffentlicht hat, werden Sie sich an den Prozess erinnern, den wir für das Erstellen, Iterieren und Freigeben unserer ersten Runde intelligenter Verträge für die Community beschrieben haben.

Auch wenn wir dies bereits behandelt haben, möchten wir genau wiederholen, was Benutzer realistisch von unserer Beta erwarten können.

Wir bedanken uns für Ihre Geduld, als wir uns auf diesen sehr aufregenden Beta-Start vorbereiten!

Sonderlieferung

Wir sind große Fans von Beute, aber wir sind noch größere Fans von Software, die uns hilft, unsere Projekte zu versenden. Sie können sich also vorstellen, wie begeistert wir waren, diese Woche von unseren Freunden bei Codeship ein riesiges Swag-Paket zu erhalten.

Ein großes Dankeschön an das Codeship Team – Sie haben unseren Tag gemacht!

Gefälschte Konten

Dank einiger Community-Mitglieder mit Adleraugen konnten wir einige Betrüger-Accounts sowohl von Facebook als auch von Twitter entfernen lassen. Diese schlauen Betrüger hatten Profile mit geringfügigen Abweichungen unseres Benutzernamens.

Wir arbeiten mit Twitter zusammen, um unseren Benutzernamen zu überprüfen. Überprüfen Sie bis dahin noch einmal, ob Sie unseren echten Konten in sozialen Medien folgen.

Facebook : https://www.facebook.com/BlockCATio/ (verifiziert)
Twitter : https: // twitter.com/BlockCATio (in Bearbeitung)

Apropos Twitter…

Einer der Aspekte der Aufgabe eines Community Managers ist es, den Ton und die Stimme für die Marke zu bestimmen. Eine Sache, die ich jedoch nicht erfinden kann, sind die einzigartigen Ansichten und Meinungen unseres CEO zu #blockchain und #cryptocurrency.

Um Ihnen direkten Zugang zu Erics täglichem Bewusstseinsstrom zu ermöglichen, haben wir ihn bei Twitter angemeldet und ihm die freie Hand gegeben, über alles zu sprechen.

Folgen Sie @EricBCAT und senden Sie ihm einige schlagkräftige Fragen.

Community Q & amp; A

Eine Sache, die wir besonders mögen, ist der wechselseitige Dialog, den wir mit unserer Gemeinschaft führen. Wir wurden diese Woche mit einigen besonders interessanten Fragen konfrontiert, sodass wir uns vorgenommen haben, die Antworten für alle sichtbar zu teilen.

“Hat BlockCAT irgendwelche Erkenntnisse aus dem jüngsten Kitty-Sturm im Ethereum-Netzwerk?” – Mohammad, Telegramm

“Hat BlockCAT Pläne, sich in andere Plattformen zu integrieren?” – Morgen, Zwietracht

Die Veröffentlichung von Cryptokitties hat die Ethereum-Welt im Sturm erobert. Dies ist für das Netzwerk beispiellos, da wir noch nie zuvor ein anhaltendes Transaktionsvolumen dieser Größenordnung gesehen haben . Viele unserer Community-Mitglieder haben uns nach unseren Gedanken dazu gefragt und ob es sich lohnt, eine andere Blockchain zu verwenden.

Wir sind der Ansicht, dass die Ethereum-Stiftung in Bezug auf den Betrieb und die Führung der Ethereum-Plattform eine herausragende Erfolgsbilanz vorzuweisen hat. Mehrere Skalierungsstrategien und eine Infrastruktur der zweiten Schicht sind bereits in Arbeit, wie z. B. EIP 648, eine Parallelisierungsstrategie und Plasma, das das Netzwerk auf die nächste Stufe der globalen Unterstützung bringt.

Derzeit ist Ethereum immer noch der Hauptmarkt für intelligente Verträge und dezentrale Anwendungen, und wir haben nicht die Absicht, uns davon zu entfernen . Wir untersuchen ständig das Blockchain-Ökosystem und werden uns immer an die beste Plattform für unsere Bedürfnisse anpassen.

TL; DR
Cryptokitties zeigt, was an Ethereum geändert werden muss, aber sie tun es. Keine Pläne für einen Wechsel, aber wir würden es in Betracht ziehen, wenn es einen Grund dafür gibt.

Wie wirkt sich die 7-Meter-Versorgung auf die Vision / das Endziel mit BlockCAT aus? Wenn ich 40% des gesamten zirkulierenden Angebots kaufe und halte und niemals verkaufe oder verwende, wie wirkt sich das auf die Funktionen und BlockCAT-Systeme aus? ”- Cryptoman, Discord

Das Gesamtangebot eines ERC20 spielt für seine Funktion keine Rolle.

CAT ist bis zu 18 Dezimalstellen teilbar. Selbst wenn es nur 1 CAT in aller Existenz gab, ist dieses Token immer noch in kleinere Einheiten teilbar, die als KIT bezeichnet werden.

1 CAT = 1.000.000.000.000.000.000 KIT.

Wie in jedem Markt könnte natürlich jemand, der 40% des Angebots besitzt, zu einer Reihe anderer Probleme führen (z. B. die Fähigkeit, den Markt massenhaft zu manipulieren) – aber seien Sie versichert, dass dies nicht der Fall ist. stark> führen zu Problemen mit unserer Plattform.

Um es einfach auszudrücken, es besteht KEIN Risiko, dass Benutzer unsere Plattform aufgrund der CAT-Bereitstellung nicht nutzen können. Es gibt kein Szenario, in dem wir ausgehen von CAT.

Das war’s für diese Woche, aber wenn Sie dringende Fragen haben, nehmen Sie unbedingt an der Unterhaltung in Discord, Twitter oder Telegram teil. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören!