Hyperbitcoinization Endgame: Nationalstaaten, die Bitcoin annehmen

In Fällen, in denen Außenstehende wie Pornografen, Drogenverkäufer und Kriminelle Erstnutzer sind, folgen bald Nationalstaaten.

Digitale Schwarzmärkte wie die Seidenstraße waren die ersten Nutzer von Bitcoin. Jetzt untersuchen verzweifelte Länder wie Venezuela Bitcoin als Hintertür zu einem legitimen Zahlungssystem.

AKA , nicht nur eine Kryptowährung, sondern eine Währung .

Dies liegt daran, dass sie einfach keine eigenen hyperinflierten wertlosen Papierwährungen verwenden können.

Länder wie Venezuela und Argentinien, in denen eine / d-Hyperinflation auftritt, fügen ihren Währungen immer wieder Nullen hinzu. In einem “End-of-Times” -Signal verwenden sie dann “Umstellung”, indem sie willkürlich Nullen aus ihrer Währung abschneiden Sie erscheinen eher “normal”. Venezuela hat im August 2018 5 Nullen abgeschnitten, der Iran hat in diesem Jahr 4 Nullen aus dem Rial herausgeschnitten (Simbabwe hat 2009 12 Nullen abgeschnitten).

Es ist eine Möglichkeit, die inhärente Wertlosigkeit der Währung ihrer Nation zu verbergen, und eine praktische Maßnahme, damit die Bürger ihr wertloses Geld nicht in Schubkarren herumtragen müssen. Auf diese Weise können Sie Ersparnisse stehlen und die rückständigen Schulden volatiler Nationen abbezahlen.

Dollarisierung

Die Hintertür für einige Nationen wie Ecuador bestand darin, einfach ihre eigene Währung, die Sucre, durch eine stabilere Währung wie den US-Dollar zu ersetzen. Sie verbinden ihr finanzielles Schicksal mit einem ausländischen Star, und das Leben geht weiter. Trotz der Schande, ihre einheimische Lösung für ausländische Mächte zu entsorgen, hat dies für sie irgendwie funktioniert.

Aber was ist mit sanktionierten Ländern gegen die USA wie Venezuela, in denen Sanktionen sie daran hindern, ihre eigene Währung für den Handel zu verwenden? Dies zwingt Venezuela, die Verwendung der russischen SWIFT-Alternative und des chinesischen Yuan in Betracht zu ziehen:

Im vergangenen Monat erhielt die [venezolanische Zentralbank] den größten Teil einer Zahlung in Höhe von 700 Millionen US-Dollar in chinesischen Yuan, nachdem die Parteien Schwierigkeiten hatten, Finanzinstitute zu finden, die eine Transaktion erleichtern würden. ~ Bloomberg

Bitcoinisierung?

Und jetzt betrachtet Venezuela Bitcoin und Ethereum als Alternative zu den bestehenden internationalen Abwicklungswährungen als Ausweg aus der finanziellen Strangulation, die die USA ausüben.

Die Randländer werden Alternativen in Betracht ziehen, bei denen die großen Länder die Nase voll haben.

Finanzielle Muskelspannung

Sanktionen sind eine finanzielle Art des Armdrücken, um unwillige Länder dazu zu zwingen, das zu tun, was das Sanktionsland sagt: Tun Sie, was wir sagen, zahlen Sie Ihre Schulden in der von uns festgelegten Weise an uns (zahlen Sie in Öl oder kürzen Sie Ihre Altersrente usw. ), oder wir verbieten die Teilnahme an der Weltwirtschaft.

Wikileakization?

Dies gilt auch für Unternehmen, die als „illegal“ gekennzeichnet sind, wie Wikileaks, deren Gründer Julian Assange nach dem Verbot des Empfangs von Spenden über Paypal, Visa und Mastercard zu Bitcoin gewechselt ist.

Die Bitcoin-WikiLeaks würden nach Julians Worten erhalten: „[sehen] uns durch die extralegale US-Bankenblockade… Julian Assange kommentierte, dass er als direkte Folge der von der US-Regierung verhängten US-Regierung eine Rendite von fast 50000% auf Bitcoin erzielt habe Finanzblockade bei WikiLeaks. “ ~ Forbes

Neue One World-Währung

Die Einführung von Bitcoin als eine Art Weltwährung durch die Nationalstaaten befindet sich in der Endphase der Hyperbitcoinisierung, in der Bitcoin alle anderen Währungen aufgrund seiner Eigenschaften wie Grenzlosigkeit, Dezentralisierung und strikt erzwungenes deflationäres 21-Millionen-Angebot übertrifft.

Die ersten Benutzer werden die Venezuelas und Simbabwes der Welt sein. Dann die BRICS-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika), dann alle anderen.

~ Oh, warte, China umarmt Blockchain, wie ich höre.

“Wenn China das Rennen um die weltweit größten Geschäftsblockchains gewinnt, die tatsächlich reale Finanzaktivitäten abwickeln, wird es der erste Schritt sein und damit alle Standardfunktionen in die Plattform integrieren”, sagte Lex Sokolin, Global Financial -technologie-Co-Head beim US-Blockchain-Entwickler und Investor ConsenSys. ~ Reuters

Okay, Xi Jinping sagte “Blockchain”, also nicht genau Bitcoin, aber hat eine zentralisierte Münze eine Chance für Schneebälle in der Hölle gegenüber dem dezentralisierten Währungskiller von Bitcoin? Seine Rede von der Unterstützung von Blockchain, ähnlich wie FBs Libra, ist nur ein weiterer unaufgeforderter Marketingschub für die Verwendung von Bitcoin.

Nichts in diesem Artikel ist als Anlageberatung zu verstehen. Weder der Autor noch die Veröffentlichung übernehmen eine Verantwortung oder Haftung für Investitionen, Gewinne oder Verluste, die Ihnen aufgrund dieser Informationen entstehen könnten.