ICO Alert Crypto Minute: 11. Juni 2018

Der Markt für Kryptowährungen sinkt, nachdem Coinrail den Hack, die Eröffnung von BTC City in Slowenien, die Top 5 der Preisänderungen für Kryptowährungen und vieles mehr bestätigt hat!

Markteinbrüche nach Hack des südkoreanischen Cryptocurrency Exchange, Coinrail

Der Marktpreis für Bitcoin und andere Kryptowährungen ging erheblich zurück, nachdem bekannt wurde, dass der in Südkorea ansässige Kryptowährungsaustausch Coinrail gehackt wurde. Laut dem Guardian bestätigte Coinrail den Hack in einer Erklärung auf seiner Website. Das Unternehmen gab bekannt, dass sein System am 10. Juni 2018 von „Cyber ​​Intrusion“ betroffen war, was dazu führte, dass 30 Prozent der an der Börse gelagerten Münzen gestohlen wurden. Der südkoreanische Nachrichtensender Yonhap News schätzt, dass der Wert der gestohlenen Kryptowährung etwa 37 Mio. USD beträgt.

Eröffnung der BTC-Stadt im Einkaufszentrum in Ljubljana, Slowenien

Beamte in Ljubljana, Slowenien, haben die Eröffnung der weltweit ersten „Bitcoin-Stadt“ in einem örtlichen Einkaufszentrum genehmigt. Laut Express.co.uk können Kunden Waren mit Bitcoin und einigen anderen Kryptowährungen bezahlen. Der slowenische Premierminister Miro Cerar und der Staatssekretär Tadej Slapnik besuchten das Einkaufszentrum, in dem Kaffee mit Kryptowährung gekauft wurde. Führungskräfte von BTC City erklärten: „Bitcoin City wird eine offene Gesellschaft schaffen, die es Benutzern ermöglicht, ihre Missionen zu verfolgen und ihr Geschäftsumfeld gemäß ihren Wünschen, Bedürfnissen und Betriebsrichtlinien zu entwickeln.“

Das litauische Finanzministerium gibt Leitlinien für ICOs heraus, um zu klären, wann Token Wertpapiere sind

Das litauische Finanzministerium hat Richtlinien zu ICOs herausgegeben, in denen dargelegt wird, wann Kryptowährungen als Wertpapiere gelten. Laut CoinDesk beschreibt die Anleitung, wie jeder Aspekt eines ICO durch unterschiedliche Gesetze im Land geregelt werden sollte. Die Leitlinien legen nahe, dass alle in einem ICO verkauften Kryptowährungen, die Anlegern „Gewinne oder Governance-Rechte gewähren“, mit ziemlicher Sicherheit Wertpapiere sind. Die Leitlinien legen auch nahe, dass das Zivilgesetzbuch für alle ICOs gilt, für Sicherheitstoken gelten jedoch zusätzliche Finanzvorschriften. Das Finanzministerium legt fest, dass der Rahmen kein formelles Gesetz ist.

Blockchain Ireland will Blockchain-Unternehmen nach Irland locken

IDA Ireland leitet eine Initiative namens Blockchain Ireland, um Innovation und Zusammenarbeit zwischen Unternehmen zu fördern. Weitere Teilnehmer der Initiative sind das Finanzministerium, Enterprise Ireland und Consensys. Laut der Irish Times wird die Regierung Blockchain Ireland nutzen, um das Land als wünschenswerten Standort für Blockchain-Unternehmen zu fördern.




Haben Sie eine wichtige Entwicklung im Sinn oder eine Meinung zu einer der oben aufgeführten Geschichten? Bitte senden Sie Ihre Kommentare unten, um das Gespräch zu beginnen.

Folgen Sie dem ICO-Alert auf LinkedIn , Twitter und Facebook .