Wie sich Gold seit 2015 entwickelt hat

von Marvin Dumont

G old hat sich in den letzten fünf Jahren gut entwickelt, mit geringerem Risiko im Vergleich zu volatilen Kryptowährungen und Aktien sowie einer Abwertung von Fiat-Bargeld . Im Jahr 2015 betrug der Goldpreis 1.150 USD. Das glänzend gelbe Metall ist auf derzeit 1.775 USD pro Unze gestiegen. Dies entspricht einem Wertzuwachs von 53% .

Es gibt viele Faktoren, warum Anleger auf o Gold umsteigen. Die beiden Hauptgründe sind (1) die Pandemiekrise, die weltweit Angst verbreitet und (2) die Praxis der Zentralbanken, extreme quantitative Lockerungen als Reaktion auf die globale Krise zu erzielen. Dazu gehören die US-Notenbank, die Europäische Zentralbank und die Bank of Japan, die alle ungedruckte Papierinstrumente drucken. Die Praxis der QE erstreckt sich jedoch weltweit, da andere Zentralbanken auf die Pandemie reagieren. Da vielen Regierungen das Geld ausgeht, schalten sie die Druckmaschine ein.

Ein Pollo Fintech hat kürzlich die Gold Secured Currency (GSX) unter http://gsxcde.com eingeführt, die die erste Wachstumsmünze der Welt das erhöht den Wert. Es kombiniert Elemente einer Asset-Backed-Growth-Münze, einer Kryptowährung und einer Investment-Münze. Die CDE-Website akzeptiert PayPal- und Swift-Überweisungen, wenn Sie GSX kaufen möchten.

Quantitative Lockerungen können kurzfristige Vorteile wie eine höhere kurzfristige Beschäftigung bringen, aber es wird verstärkte langfristige negative Auswirkungen geben, die eine hohe Inflation und eine verminderte Kaufkraft umfassen. Warren Buffett hat das kürzlich selbst gesagt.

Allein in seinem Jahr hat die Fed mehr als 6 Billionen Fiat-Dollar gedruckt, um die US-Wirtschaft anzukurbeln. Und es wird in Zukunft Billionen mehr drucken.

Menschen verwenden Fiat, weil die Regierungen sie dazu zwingen, Gesetze über gesetzliche Zahlungsmittel zu erlassen. Es ist eine Straftat für einen Händler, einen Kunden abzulehnen, der in (Fed-gedruckten) Dollar bezahlen möchte. Aber mit freiem Unternehmertum würden Millionen von Verbrauchern ihr Vermögen lieber in Gold, Bitcoin, Silber und anderen Instrumenten mit null oder niedriger Inflation speichern.

Im Gegensatz zu Dollar, Yen und den meisten anderen Fiat-Barmitteln ist Gold antiinflationär : Pro Jahr werden nur 30 bis 50 Tonnen abgebaut. Daher ist es ratsam, dieses „Metall der Götter“ aufzunehmen, um aktuellen und zukünftigen Krisen standzuhalten.

Apollo Fintech entwickelt weltweit prägende Fintech-Lösungen für eine globale Wirtschaft. Zu den Produktkategorien gehören Government Solutions , Commercial Products und Konsumgüter . Zu den neuen Plattformen und Tools von Apollo Fintech gehören das nationale Währungssystem, das Steuersystem, die Warenbörse, das Mineral Claims System, die Regierungsbankplattform, das White-Label-Zahlungssystem, das Bankennetzwerk, Knox Exchange, DEX, Apollo Cash und Apollo Currency.

Weitere Informationen finden Sie unter aplfintech.com.